StartseiteII über unsII KontaktII KanurennsportII KanuwandernII DrachenbootII FitnessII SponsorenII ImpressumII Anfahrt
10. Drachenboot Langstrecken-Cup 2012
3. Kajak Langstrecken-Cup 2012


Der Kajak-Halbmarathon, der zum 3. Mal ausgetragen wurde, findet immer mehr Freunde. In verschiedenen Bootsklassen, entscheidend die Länge der Boote, starteten insgesamt 22 Boote. Hier die Platzierungen:
unter 5m Männer:
  1. Karl-Hermann Schneider(2:16:49,27)
  2. Dieter Schuster (WSV Dormagen)(2:30:05,93)
  3. Martin Stegmeyer(2:32:35,39)
  4. Uwe Winkler(2:46:52,63)

über 5m Männer:
  1. Carsten Raeder(1:45:37,93)
  2. Benny Paries(1:45:40,91)
  3. Karsten Heuser (AKC)(1:45:58,77)

  4. Arnim Kuhn(1:54:48,20)
  5. Ulf Böckenholt(1:58:08,83)
  6. Christian Strasen (MKV)(1:59:57,15)
  7. Rüdiger Schulze-Rusch (SG Stremberg)(2:00:03,05)
  8. Uwe Egener (Everswinkel)(2:13:38,35)
  9. Achim Bruns (EKV)(2:21:42,24)
10. Frank Ballmüller (WSV Dormagen)(2:22:05,12)
11. Niklas Redecke (KWC)(2:27:55,60)
12. Holger de Weldige (TC69)(2:35:33,93)

unter 5m Frauen:
  1. Karin Hardt (2:50:45,99)

über 5m Frauen:
  1. Natalie Langer (AKC)(2:00:00,25)
  2. Bärbel Lehmann (OKV)(2:50:46,41)

Zweier:
  1. Jörg Zielke/Simone Harks(2:00:05,11)

Standup-Paddler:
1. Marek Fuhrmann(2:35:49,47)

Streckenführung
Am Samstag, 31.03.2012, fand der 10. Langstrecken-Cup der Kanuabteilung des TC Sterkrade 1869 über 21km statt. Trotz wechselhaftem Wetter unterstützen hunderte Fans und Zuschauer diesen Frühjahrsklassiker am Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen, der mit der Teilnahme von 13 Drachenbootteams und 22 Kanuten aus dem gesamten Bundesgebiet aufwarten konnte. In der Drachenboot-Klasse erfolgte der Start im 30 Sekundenabstand, das machte das Rennen für die zahlreich an der Strecke und auf der neuen Rehberger Brücke stehenden Zuschauer besonders attraktiv. Packende Zwei- oder Dreikämpfe mit lauten Kommandos der Steuerleute sorgten unterhalb des Gasometers für eine besondere Stimmung. Nach dem Zieleinlauf stand dann das Team Ü50 Neckardrachen mit einer Zeit von (1:39:49,72) als Sieger fest. Der hart erkämpfte Sieg vor den nicht einmal 1 Minute folgenden Flying Turbos (1:40:32,44) aus Meiderich und den drittplatzierten Allstars aus Hamburg (1:41:25,28) war die Belohnung für eine taktisch und sportlich anspruchsvolle Renngestaltung über die eine Strecke, die ca. 21 km lang ist und mit 3 Wenden von den Athleten alles fordert. Die Boote starteten am Bootshaus des TC Sterkrade 1869. Die Strecke, gut ausgeschildert und von der DLRG überwacht, führte vorbei an Kaisergarten, Schloss Oberhausen, Gasometer, CENTRO bis Dellwig (1. Wende). Dann zurück am Bootshaus vorbei bis Lirich (2.Wende) und wieder nach Dellwig (3.Wende) und dann Richtung Ziel.
ERGEBNISSE:
  1. Team Ü50 Neckardrachen (1:39:49,72
  2. Flying Turbos (MKC)(1:40:32,44)
  3. Hamburg Allstars (Hamburg)(1:41:25,28)

  4. Blue Dragons (Borken)(1:41:39,99)
  5. WVS Rheingauner (WSV Schierstein)(1:42:53,70)
  6. KWS Drag-Team (Saarbrücken)(1:43:37,40)
  7. Die Drachenpöter (Hannover)(1:44:12,62)
  8. Eisvögel (Duisburg)(1:46:32,47)
  9. Emscher Lippe Dragons (KEL Datteln)(1:48:36,61)
10. CENTRO-Dragons (TC Sterkrade 1869)(1:50:25,83)
11. Habour Dragons (Mainz)(1:50:41,29)
12. Buchholzer Kaffeeplanscher Wanheim(1:52:27,35)
13. All in one (TV Voerde Wesel)(1:54:37,95)
Ihr ward Klasse!
Bootshaus am Rhein-Herne-Kanal (Stadion Niederrhein) Lindnerstraße 4 ... 46149 OBERHAUSEN
www.kanutc69.de..........................Telefon: 0208-25815 ....................... e-mail: info@kanutc69.de